Erdgasbusse bei MAN Salzgitter bestellt
Donnerstag, 25. April 2002

Die Stadtverkehrsgesellschaft Frankfurt (Oder) (SVF) hat beim Unternehmen MAN in Salzgitter einen Vertrag ├╝ber die Lieferung von 22 erdgasbetriebenen Stadt- bzw. Gelenkbussen unterzeichnet. Die Fahrzeuge sollen ab September 2002 zum Einsatz kommen. Die Bestellung ist Teil eines Pilotprojekts des Bundesumweltministeriums zur modellhaften Umsetzung von anspruchsvollen Umweltstandards im ├Âffentlichen Nahverkehr. Neben Frankfurt sind auch der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg sowie die kommunalen Verkehrsunternehmen in Berlin und in der Region Hannover daran beteiligt. Das Bundesumweltministerium stellt insgesamt 2,5 Millionen Euro bis 2004 zur Verf├╝gung. Die Umsetzung eines modernen Nahverkehrskonzepts in der Oderstadt wird mit rund 1,2 Millionen Euro unterst├╝tzt.

Bundesumweltminister J├╝rgen Trittin gratulierte der Stadtverkehrsgesellschaft: Das vergleichsweise kleine Unternehmen in Frankfurt (Oder) zeigt den Gro├čen der Branche, was im Umweltschutz Stand der Technik ist und stellt als erstes europ├Ąisches Verkehrsunternehmen seine gesamte Busflotte auf schadstoffarmen Antrieb um. Bis auf zwei Minibusse f├╝r den Gelegenheits- und Vorortverkehr sollen alle Dieselbusse ersetzt werden.