Neue Farbgebung
1984

roter Gotha-Wagen mit cremefarbenem Bodenstreifenroter Gotha-Wagen mit cremefarbenem Bodenstreifen

Die Frankfurter Stra├čenbahn erh├Ąlt 1984 eine leicht ver├Ąnderte Farbgebung. Der Gotha-Zug Tw 24 + Bw 137 pr├Ąsentierte sich als erster in der neuen Lackierung. Neu war nur der cremefarbene Bodenstreifen, die Wagen blieben weiterhin ├╝berwiegend rot. Diese Farbgebung passte sich an das Aussehen der in wenigen Jahren anzuschaffenden KT4D an. Bis Anfang der 1990er Jahre waren die letzten roten Wagen ohne Bodenstreifen verschwunden.

Erst 1970 wurde die bisherige rote Farbgebung eingef├╝hrt. Bis dahin waren Frankfurter Stra├čenbahnen elfenbeingelb. 1970 wurde die rote Farbgebung an den Gotha-Wagen 34 (Typ T57, Baujahr 1960, 1994 nach Naumburg) und 112 (Typ B57, Baujahr 1957, 1972 nach Brand ausgemustert) vorgestellt.