Neuer Fahrplan Tram 3, 4 und 5
Montag, 8. August 2005

Bei der Frankfurter Stra├čenbahn werden Fahrpl├Ąne angepasst. Der Wegfall der Linie 6 soll somit ausgeglichen werden. Statt f├╝r die Umgestaltung den n├Ąchsten Fahrplanwechsel im Dezember abzuwarten, handelt die Stadtverkehrsgesellschaft schon nach den Sommerferien. Die Stra├čenbahnlinien 3, 4 und 5 fahren ab dem 8. August nach neuen Fahrpl├Ąnen. Die Linie 6, die seit 11. Juli noch einmal mit einigen Fahrten am Vormittag in den Fahrplan aufgenommen wurde, entf├Ąllt endg├╝ltig.

Bisher gelangten die Fahrg├Ąste aus Neuberesinchen innerhalb von 20 Minuten zweimal in die Innenstadt. Jedoch halbiert sich das Angebot zwischen der City und dem Plattenbaugebiet durch den Wegfall der Linie 6. Zwar rollt neben der Linie 1 noch die Linie 5 nach Neuberesinchen, sie f├Ąhrt aber an der Innenstadt vorbei. Anschl├╝sse zur Stra├čenbahnlinie 3 in das Stadtzentrum, etwa am Dresdener Platz, waren bisher nicht vorgesehen. Das wird sich ├Ąndern, um Neuberesinchen auch weiterhin in einem akzeptablen Takt an die Innenstadt anzubinden. Au├čerdem w├╝rden durch den Wegfall der Linie 6 nur noch alle 20 Minuten Bahnen zur Uni fahren, zum Stadion aber doppelt so oft, obwohl gerade auf diesem Abschnitt ein geringes Fahrgastaufkommen zu verzeichnen ist. Daher wird die Linie 3 von nun an statt zum Stadion zur Europa-Universit├Ąt gef├╝hrt. Abfahrtzeiten werden so gelegt, dass Fahrg├Ąste aus Neuberesinchen am Dresdener Platz Anschluss zur Linie 3 zur Uni haben. Dadurch kann am Dresdener Platz der Anschluss aus Richtung Markendorf zur Linie 5 zum Messegel├Ąnde nicht mehr angeboten werden, auf dieser Relation muss an der Haltestelle Zentrum umgestiegen werden.

Anders als bisher f├Ąhrt die Linie 4 ganzt├Ągig alle 20 Minuten zwischen Markendorf und Stadion, auch in den Hauptverkehrszeiten nicht ├Âfter. Das bedeutet keine Verschlechterung auf der Strecke nach Markendorf, denn die Linie 3 wird in den Spitzenzeiten bis Markendorf verl├Ąngert. Das Angebot wird nicht ausged├╝nnt, sondern umstrukturiert, sogar ein bisschen logischer gestaltet. Durch die Ma├čnahmen bleibt es beim ganzt├Ągigen 10-Minuten-Takt zur Kopernikusstra├če und beim 20-Minuten-Takt nach Markendorf, der in den Spitzenstunden ebenfalls auf einen 10-Minuten-Takt verdichtet wird. Auch die Relation Neuberesinchen - Innenstadt bleibt zweimal in 20 Minuten erhalten, allerdings kann man nur alle 20 Minuten mit der Linie 1 umsteigefrei fahren, dazwischen gibt es Fahrten, bei denen am Dresdener Platz zwischen den Linien 3 und 5 umgestiegen werden muss.

├änderungen Stra├čenbahn ab 08.08.2005
Linie 3 (Markendorf - Klinikum -) Kopernikusstra├če - Friedhof - Bahnhof - Zentrum - Europa-Universit├Ąt
(nur Montag-Freitag 6-18 Uhr; Markendorf-Kopernikusstra├če nur 6-8 und 14-17 Uhr)
Linie 6 Verkehr eingestellt
 

Nachfolgend gelistet sind die Taktzeiten aller Stra├čenbahn- und Buslinien, au├čer der Saisonlinie 986 und dem Nachtbus N1.

Montag-Freitag Sonnabend Sonntag
04:30
05:30
05:30
08:00
08:00
13:30
13:30
16:30
16:30
18:00
18:00
20:00
20:00
23:00
07:00
09:00
09:00
17:00
17:00
20:00
20:00
23:00
07:00
10:00
10:00
17:00
17:00
23:00
1 30' 20' 30' 30' 20' 30' 30'
2 30' 20' 30' 30' 20' 30' 30'
3 - 20' 20' 20' 20' - - -
4 30' 20' 30' 30' 20' 30' 30'
5 - 20' - - -
980 40'-60' 60' 60' 40' 60' 60'
981 40' 20' 60' 60' 40' 60' 60'
982 - unr. - unr. - - unr. -
984 - unr. - unr. - - unr. -
985 - unr. - unr. - - -
987 - unr. 45' unr. - - 40' 60' - -
989 - 60' - - -

unr. = unregelm├Ą├čige Wagenfolge bzw. kein Taktverkehr
= Linie 3 f├Ąhrt in diesen Zeiten nur Kopernikusstra├če - Europa-Universit├Ąt