Eisenbahnbr
Dienstag, 7. Juli 2020

Eisenbahnbr├╝cke am Kie├člingplatz
Eisenbahnbr├╝cke am Kie├člingplatz

Eisenbahnbr├╝cke am Kie├člingplatz
Eisenbahnbr├╝cke am Kie├člingplatz

Zwischen dem 29. Juni und dem 7. Juli 2020 wurde in der August-Bebel-Stra├če eine seit ├╝ber 20 Jahren nicht mehr genutzte Eisenbahnbr├╝cke entfernt. Sie diente einst als Verbindung zwischen dem 1917 er├Âffneten Verschiebebahnhof im Frankfurter Klingetal und dem Frankfurter Bahnhof. Der Stra├čenbahnverkehr zum Messgel├Ąnde ruhte w├Ąhrend des R├╝ckbaus. Es fuhren Busse im Ersatzverkehr.

Das S├╝dgleis vom Rangierbahnhof zum Personenbahnhof ging bereits etwa 1995 au├čer Betrieb. Es ├╝berquerte die August-Bebel-Stra├če beim fr├╝heren G├╝terbahnhof S├╝d (Fgs) und unterquerte s├╝d├Âstlich davon die Markendorfer Stra├če, sowie die Bahnstrecke Berlin ÔÇô Frankfurt an der Beeskower Stra├če. Die beiden letztgenannten Unterf├╝hrungen sind bereits seit Jahren verf├╝llt. In gut einer Woche wurde nun auch die alte ├ťberf├╝hrung in Einzelteile zerlegt. Etwa 100 Tonnen Stahl wurden in Eisenh├╝ttenstadt verschrottet.