Verkehrseinschränkungen durch Corona-Virus
Montag, 4. Mai 2020

Polen hat am Sonntag, den 15. März die Grenzen geschlossen. Damit kam der gesamte Eisenbahnverkehr zwischen Deutschland und Polen zum Erliegen. Die Buslinie 983 (Bahnhof - Słubice) fuhr ebenfalls nicht mehr. Bereits seit Donnerstag, den 12. März, kontrollierten Mitarbeiter von polnischer Polizei und Rettungsdiensten Einreisende. Es kam zu erheblichen Verspätungen auf der Linie.

Ab Mittwoch, den 18.03.2020 galt im Stadtverkehr der Ferienfahrplan: Linie 2 fuhr ganztägig nur alle 20 Minuten, die Linien 3 und 5 entfielen. Die Buslinie 980 fuhr ganztägig nur alle 60 Minuten, Linie 981 nur alle 20 Minuten. Auch die Regionalbuslinien 442 und 443 fuhren nun nach dem Ferienfahrplan. Ab Freitag, den 20.03.2020 ruhte desweiteren der Nachtverkehr der Nachtbuslinien N1 und N2. Ab dem 30. März fuhren auch die Regionalbuslinien 968, 969 und 970 im Ferienfahrplan. Am Montag, den 4. Mai wurde der Regelfahrplan wieder aufgenommen. Die Buslinie 983 nach Słubice fährt bis auf Weiteres noch nicht.