Tram Frankfurt (Oder)

Fahrplanwechsel 2018
Sonntag, 9. Dezember 2018

Am zweiten Sonntag im Dezember ist Fahrplanwechsel für Busse und Bahnen. Anders als im Vorjahr bleiben alle Linienwege unverändert. Veränderungen ergeben sich bei Abfahrtszeiten und teilweise bei den Betriebszeiten. Noch vor einem Jahr war die Rede davon, dass die Straßenbahnlinie 5 eingestellt werden könnte. Dieser Plan ist inzwischen vom Tisch, stattdessen ist die Linie 5 wieder etwas länger im Einsatz. Durch zusätzliche Fahrten der Buslinie 980 verbessert sich die Anbindung des Klingetals wieder. Vor einem Jahr wurde der Takt dort von alle 20 bis 60 Minuten auf einen generellen Stundentakt, abends gar nur alle 2 Stunden, ausgedünnt. Zum ersten Mal seit vielen Jahren wird in den Sommerferien auch auf den Hauptstrecken nur noch im 20-Minuten-Verkehr gefahren.

Straßenbahn

An der Haltestelle Zentrum treffen sich fast alle Straßenbahn- und Buslinien der Stadt. Dadurch geht es dort mitunter eng zu. Die Stadtverkehrsgesellschaft verlegt nun den Korrespondenzhalt der Straßenbahnlinien 1 und 4 vom Zentrum zum Dresdener Platz, und hofft so, die Situation im Zentrum zu entzerren.

Der Neubau der Straßenbahnbrücke über die Autobahn A12 Berlin – Warschau wurde rechtzeitig abgeschlossen. Der Ersatzverkehr EV4 kann zum Fahrplanwechsel entfallen, die Straßenbahnlinien 3 und 4 fahren wieder nach Markendorf.

Linie 5 (Messegelände – Neuberesinchen) fährt Montag bis Freitag von 6:30 bis 9 Uhr und von 13:30 bis 17:30 Uhr (bisher 6:30 bis 9 Uhr und von 16 bis 17:30 Uhr) und damit am Nachmittag wieder deutlich länger als bisher. Der 10-Minuten-Takt der Linie 2 endet damit bereits gegen 13:30 statt 16 Uhr. In den Sommerferien wird die Linie 5, ebenso wie Linie 3, nicht eingesetzt. Auch die Linie 2 fährt in den Sommerferien nur alle 20 Minuten.

Stadtbus

Die Buslinie 980 (Bahnhof – Kopernikusstraße) wird Montag bis Freitag von etwa 6:30 bis 8:30 Uhr und von etwa 13 bis 16:30 Uhr alle 30 statt 60 Minuten fahren. Diese Zusatzfahrten entfallen allerdings in den Sommerferien. Im Dezember 2017 wurde diese Linie auf einen reinen Stundentakt (abends und sonntags alle 2 Stunden) umgestellt. Diese Kürzung fiel jedoch etwas zu radikal aus und führte zu zahlreichen Beschwerden. Die Buslinie 981 fährt dadurch etwas seltener über Prager Straße Richtung Spitzkrug.

Buslinie 983 (Bahnhof – Słubice) hält zu veränderten Zeiten an der Europa-Universität. Wenig kundenfreundlich ist eine 60-Minuten-Lücke im morgendlichen Berufsverkehr, in dem bisher alle 25 bis 35 Minuten gefahren wurde.

Nur noch alle zwei Stunden statt bisher alle 75-90 Minuten kommt an Sonnabenden die Buslinie 987 (Neuberesinchen – Spitzkrug).

Eisenbahn

Nach Beendigung der Bauarbeiten im Abschnitt Berlin-Köpenick – Erkner entfallen die baubedingten Fahrplananpassungen. In Richtung Eisenhüttenstadt entfällt für den RE1 der durch Bauarbeiten bedingte Umstieg in Frankfurt, so dass die Direktverbindung Eisenhüttenstadt – Berlin – Brandenburg wieder möglich ist. Zwischen Frankfurt (Oder) und Beeskow wird der Stundentakt der RB36 am Wochenende neu ganzjährig angeboten, statt wie bisher außerhalb der Saison nur ein Zweistundentakt. Die RegionalBahn-Linie RB91 fährt dreimal statt zweimal täglich zwischen Zielona Góra (Grünberg/Schlesien) und Frankfurt. Neu ist ein Nachtzug von Berlin-Charlottenburg über Frankfurt (Oder) und Wrocław (Breslau) nach Wien Hbf. Dieser Zug verlässt Frankfurt am Abend um 19:45 Uhr und erreicht Wien um 7:00 Uhr. Der Gegenzug verlässt den Wiener Hauptbahnhof um 22:10 Uhr und trifft in Frankfurt um 8:12 Uhr ein.

Das neue Fahrplanheft, gültig ab 9. Dezember 2018, kann hier als pdf (ca. 5,9 MB) heruntergeladen werden. Die Linienfahrpläne sind auf den Seiten der einzelnen Linien auffindbar. Dorthin gelangt ihr über die Seite Fahrplandownload.