KT4D-Linienverkehr aufgenommen
Samstag, 28. November 1987

Nach einigen Wochen Probefahrten, sowohl mit als auch ohne Fahrg├Ąste, gehen die Tatrabahnen offiziell in den Linienverkehr. Ab 28. November fahren KT4D-Doppeltraktionen auf der Linie 4 (damals Kopernikusstra├če - Gro├če Oderstra├če), ab Montag, den 30. November auch auf der HVZ-Linie 6 (Neuberesinchen - Gro├če Oderstra├če). Zwischen den Linien 3 und 4 kommt es zu einem Fahrzeitentausch.

Abends und am Wochenende fuhr die Linie 3 (Kopernikusstra├če - Lebuser Vorstadt) bisher exakt wie werktags die Linie 4 (Kopernikusstra├če - Gro├če Oderstra├če), die aber am Wochenende und abends wiederum nicht fuhr. Um nun die Tatrawagen nicht nur werktags einsetzen zu k├Ânnen, f├Ąhrt von nun an Linie 4 nach dem Fahrplan der Linie 3 auch am Wochenende. Linie 3 f├Ąhrt also nur noch montags bis freitags von 3.30 Uhr bis 0.30 Uhr. Linie 4 f├Ąhrt Montag bis Freitag von 5 bis 18 Uhr, am Wochenende von 3.30 Uhr bis 1.30 Uhr. Linie 3 wird weiterhin mit Gotha-/Reko-Zweiwagenz├╝gen bedient, Linie 4 ├╝berwiegend mit KT4D-Doppeltraktionen, vereinzelt kommen auch weiterhin Zweiachser-Z├╝ge zum Einsatz. F├╝r die Linien 3 und 4 gelten folgende neue Takte:

Takt Montag-Freitag Sonnabend Sonntag
04:00
05:00
05:00
08:00
08:00
12:00
12:00
14:00
14:00
18:00
18:00
20:00
20:00
22:00
22:00
00:00
04:00
08:00
08:00
12:00
12:00
22:00
22:00
01:00
04:00
22:00
22:00
00:00
3 unr. 10' 15' 12' 10' 12' 20' 30'-40' - -
4 - 10-20' 15-30' 10-20' - 20' 15' 20' 30-40' 20' 30'-40'

unr. = unregelm├Ą├čiger Takt