Fahrzeugzu- und abgänge Straßenbahn 1992
1992

Spätheimkehrer Reko-Beiwagen 124
Spätheimkehrer Reko-Beiwagen 124

1992 wurden drei Gotha-Beiwagen ausgemustert und verschrottet. Reko-Beiwagen 124 ging für 13 Jahre zur Landesfeuerwehrschule Eisenhüttestadt. 2005 kam der Wagen zurück nach Frankfurt und wird seit 2012 zum historischen Beiwagen aufgebaut. Sechs KT4D wurden modernisiert. Aus Erfurt wird der Gelenk-Arbeitsbeiwagen 18 übernommen, der in Frankfurt als A-Bw 1 eingereiht wird. Frankfurts erster historischer Straßenbahnwagen, Tw 60 (AEG, Baujahr 1936, Theo) ist fertiggestellt. Zwei bereits 1973 nach Gotha abgegebene Triebwagen (Tw 27 und Tw 28), die zuvor zu Beiwagen 77 und 78 umgebaut wurden, werden dort 1992 ausgemustert.

Wagenpark (Stand 31.12.1992) Anzahl
Zweiachsige Triebwagen 26
Zweiachsige Beiwagen 23
Vierachsige Triebwagen 34
Historische Wagen 1
Arbeitswagen 8

4 Fahrzeuge verließen 1992 den Wagenpark:

Wg-Nr. Typ Baujahr ausgem. Bemerkungen Foto
104 B2-64 1969 1992
124 BZ70/1 1974 --- 1975 erster Einsatz
1992 Landesfeuerwehrschule Eisenhüttenstadt
2005 zurück nach | back to Frankfurt (Oder)
seit 2012 Umbau zum | rebuilding into Historischen Beiwagen | museum trailer 124
Foto
136 B2D 1968 1992 1989 ex Plauen Bw 22 Foto
143 B2-64 1969 1992 1986 ex Gera Bw 271 Foto

2 Fahrzeuge wurden dem Wagenpark 1992 hinzugefügt:

Wg-Nr. Typ Baujahr ausgem. Bemerkungen Foto
1 --- 1961 --- 1992 ex Erfurt A-Bw 18 (1983 Umbau ex Tw 153 und 168)
Gelenk-Arbeitsbeiwagen
Foto
60 --- 1936 --- 1938 nach Frankfurt (Oder) geliefert
1975 in Arbeitswagen | maintenance car A-Tw 5 (1988 abgestellt | stored/withdrawn from use)
1992 in Historischer Triebwagen | museum tram 60
Foto