Tram Frankfurt (Oder)

Tarifänderung 2008
Dienstag, 1. April 2008

Die Verkehrsbetriebe des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) erhöhen zum 1. April 2008 die Tarife. Für Einzelfahrausweise und Tageskarten bleiben die Preise unverändert. Der Preis für Monatskarten hingegen wird sowohl im Stadt- als auch im Regionalverkehr angehoben. Künftig erfolgt eine Trennung der Preishöhen zwischen den Tarifbereichen Frankfurt A/B und B/C. Die Preise für die Kleingruppenkarten werden angehoben. Einzelfahrausweise des Ermäßigungstarifes gelten für Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahren (bisher nur bis zum Alter von 13 Jahren).

Der seit 1997 angebotene Kurzstreckentarif entfällt. Zunächst konnten mit diesem Angebot bis zu 3 Haltestellen zum Preis von 1,50 DM gefahren werden. Das Umsteigen war mit einem Kurzstreckenfahrschein nie zugelassen. Zuletzt kostete der Fahrschein 1 Euro (ermäßigt 0,80 EUR) und galt für eine Fahrt bis zu 4 Stationen.

Für einen Erwachsenen, der innerhalb der Stadtgrenzen alle Linien des Stadtverkehrs nutzt, ergeben sich folgende Fahrpreise:

Einzel-
karte
Tages-
karte
Monats-
karte
Tarif 2007
(01.04.2007)
1,20 EUR 2,70 EUR 35,00 EUR
  • Einzelkarte: 60-Minuten-Zeitkarte Tarifbereich AB (keine Rund- und Rückfahrten)
  • Tageskarte: Tarifbereich AB (bis 3 Uhr des Folgetages)
  • Monatskarte: Tarifbereich AB (1 Monat ab Ausstellungsdatum)
Tarif 2008
(01.04.2008)
1,20 EUR
±0
2,70 EUR
±0
36,50 EUR
+4.3%
  • Einzelkarte: 60-Minuten-Zeitkarte Tarifbereich AB (keine Rund- und Rückfahrten)
  • Tageskarte: Tarifbereich AB (bis 3 Uhr des Folgetages)
  • Monatskarte: Tarifbereich AB (1 Monat ab Ausstellungsdatum)
Mehr zum Thema

Tarifänderung 2007 (01.04.2007)